zum Inhalt springen
20.06.18, 18.00-19.30 Uhr, Aula (Hauptgebäude)
Peter Singer: „Philosophy, Controversy, and Freedom of Speech”

Kurz-CV

Peter Singer ist australischer Philosoph und Verfasser zahlreicher Werke zur Ethik (u.a. „Praktische Ehtik“, „Animal Liberation“ und „Effektiver Altruismus – eine Anleitung zum ehtischen Leben“). Er lehrte in Oxford und New York; gegenwärtig ist er Professor an der Princeton University und an der University of Melbourne. Weltweite Bekanntheit erlangte er vor allem mit kontrovers diskutierten Positionen zu Tierrechten und Bioethik. Er ist Befürworter des Effektiven Altruismus und Gründer der Organisation „The Live You Can Save“, die Möglichkeiten aufzeigt, wirkungsvoll gegen Armut zu kämpfen. 

Peter Singer war im Laufe seiner Karriere selbst immer wieder mit Einschränkungen der Redefreiheit konfrontiert; er wird über diese vielleicht nicht mehr selbstverständliche Grundlage unserer Streitkultur sprechen.

Link zur Website von Peter Singer